Wochenbettbetreuung


Es ist mir ein Anliegen, euch als Familie in der sensiblen Phase des gemeinsamen Kennenlernens rundum zu unterstützen und euch zu begleiten dürfen. Ich möchte euch einen guten Start in das Familienleben ermöglichen. Während der Betreuung zu Hause kontrolliere ich die Gesundheit eures Neugeborenen sowie der Mutter.

  • Babypflege
  • Infant Handling 
  • Unterstützung bei der Ernährung eures Kindes 
  • Unterstützung beim Stillen (Stillberatung)
  • Beurteilung der Heilungs- und Rückbildungsprozesse
  • Tapen bei Rektusdiastase und zur Rückbildungsunterstützung
  • Kontrolle des Allgemeinzustandes ihres Kindes (Hautfarbe, Gewichtsentwicklung, Trinkverhalten, Gelbsucht)
  • Tragetuch / Tragehilfen Instruktion
  • Rückbildungsübungen im Frühwochenbett

Ich nehme mir Zeit und werde euch gerne individuell und professionell begleiten.





 

Nimm frühzeitig Kontakt mit mir auf. Ich freue mich dich kennenzulernen.

 


Kosten

Die ambulante Wochenbettbetreuung wird durch eine freipraktizierende

Hebamme / Pflegefachfrau ohne Belastung der Franchise aus der Grundversicherung der Krankenkasse übernommen.

 

Die Grundversicherung deckt die Kosten bis zum 56. Tag nach der Geburt ohne Anteil der Franchise.

Es steht dir dabei abhängig von Geburtsmodus und Krankenkasse max. 16 Besuche (Stunden) zu. 

Danach übernimmt die Mütter- und Väterberatung in deiner Nähe die weitere Betreuung.